ZoombildVenedig für Liebhaber und Genießer

andere Reisländer
Bildarchiv online
Südtirol / Trentino
Venedig / Veneto / Friaul
Mailand / Lombardei
Lago Maggiore
Piemont
Turin
Genua / Ligurien
Bologna / Emilia Romagna
Florenz / Toskana
Umbrien / Marken
Rom / Latium
Neapel / Kampanien
Abruzzen / Molise / Apulien
Basilicata / Kalabrien
Sizilien
Sardinien
Newsletter
FineArt Galerie
Pressespiegel
Mediadaten / pubblicita  italiano
Liebhaberreisen.de
Follow us on Twitter
© Alle Texte und Bilder unterliegen dem Copyright, jede unlizensierte Nutzung wird verfolgt!
Abbildungen zu Rezensionen mit freundlicher Genehmigung der Verlage oder Autoren gewährt.
corbis-Bilder sind als corbis/Karl-Heinz Haenel © lizensiert und zur Nutzung bei corbis abrufbar.
fotolia-Bilder dieser Website sind von fotolia lizensiert und zur Nutzung bei fotolia abrufbar.
Dieses Bild durch anklicken ganz einfach sofort für Ihre Nutzung, PR oder Werbung online kaufen und down loaden.

Für aktuellste Beiträge schauen Sie bitte in meinen Blog Twittern

Printmedien der Reisebranche haben es nicht mehr leicht, sich beim Leser zu behaupten. Online-Medien sind der Trend. Allein auf der ITB Berlin 2013 hatten sich 250 Reise-Blogger aus aller Welt akkreditiert und berichteten zeitnah. Seit Anfang des Jahres bedient nun mein Blog den Wissensdurst rund ums Reisen. Persönliche Erfahrungen, Gastronomie- und Hotel-Tipps, News u. Pressemeldungen sowie Inspirationen und Reiseführer, jetzt auch per Suchwort schnell zu finden im: blog.Liebhaberreisen.de
Lesen Sie auch meine Artikel in der Huffington Post Deutschland


Hier finden Sie Reisetipps, weitere Bilder und Texte zum Printartikel: Das Veneto im Heft BZB/April/2007

Dottore Luca Zaia steht hinter dem Motto "Veneto for you"

Dottore Luca Zaia steht hinter dem Motto "Veneto for you"

Der Vizepräsident und Minister für Tourismus der Region Venetien heißt die deutschen Touristen besonders willkommen und kämpft sogar in Rom um eine gerechte Gleichstellung seiner Region, wenn es um Regelungen der Tourismusförderung geht. Er ist überzeugt vom Zauber und von der touristischen Vielfalt seines Veneto, angefangen mit dem Venedig des Marco Polo, Verona mit Romeo und Julia, Padua mit seiner berühmten Oper, oder Treviso, Venedigs schönem Garten, sowie Vicenza, der Stadt Palladios. Mehr als 100 Kilometer Strände und die größte Thermenregion Europas führt er ins Feld, wenn es um die Gunst der Deutschen geht.

Autozug

Mit dem Autozug der Deutschen Bahn ins Veneto

Wenn Sie sicher und bequem über die Alpen an Ihr Urlaubsziel wollen, ohne auf Ihr eigenes Auto zu verzichten, damit Sie beispielsweise in der Region Veneto zwischen Gardasee und Venedig individuell und flexibel bleiben können, bieten sich die Autozüge von mehreren Städten in Deutschland nach Verona an: von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main und Hamburg. Ausführliche Informationen, Fahrpläne und Beratung vor der Buchung, bekommen Sie über das DB Autozug Servicetelefon unter der Nummer 01805 / 24 12 24 ( 14 ct / Minute ), täglich von 8.00 bis 22.00 Uhr und überall, wo es Fahrkarten gibt sowie auf: www.dbautozug.de

Aktuelle Bestimungen für Ihr Flug-Handgepäck

Mit Air Italy von Berlin nach Verona – schon ab € 35,00

Ab dem 1.Juni 2007 fliegt Air Italy von Berlin nach Verona. Frühbucher können auf der englisch sprachigen Website schon ab € 35,00 buchen. Ab Berlin: Montags, Mittwochs, Freitags und Samstags: www.airitaly.it

Mit germanwings von Köln / Bonn nach Verona – ab € 19,00

Dazu können germanwings-Kunden aus ganz Deutschland unkompliziert mit dem Rail & Fly Online Ticket für nur € 19,00 pro Person und Strecke den Abflughafen Köln / Bonn erreichen: www.germanwings.com

Was Sie generell bei der Anreise mit dem PKW, Bus, Zug oder Flugzeug beachten sollten: www.italia.it

Lufthansa

Mit Lufthansa nach Venedig – Airport Marco Polo, Mestre

Kommt Ihr Koffer nicht mit der selben Maschine an, melden Sie sofort den Verlust am Schalter und hinterlassen Ihre Hoteladresse. Im Rahmen der gesetzlichen Haftung werden Ihnen Gegenstände des Dauergebrauchs, also nötigste Sanitärartikel erstattet, wenn Ihr Gepäck erst am nächsten Tag in Ihrem Hotel eintrifft. Senden Sie binnen 21 Tagen einen formlosen Erstattungs-Antrag mit der Nummer Ihrer Gepäckverlust-Meldung und der Originalquittung, unter Angabe der Gründe und Ihrer Bankverbindung per Briefpost an: Deutsche Lufthansa AG, Kundendialog Deutschland, 33322 Gütersloh, weitere Anfragen ausschließlich per Fax 01805 838005

Vom Aeroporto Marco Polo weiter nach Venedig

Vom Aeroporto Marco Polo weiter nach Venedig

Wählen Sie zwischen dem Actv Bus Linie no. 5, dem Actv-Linien-Boot oder dem Wassertaxi. Die Busfahrt zur Piazza Roma geht halbstündlich, dauert ebenso lange und ist mit € 2,00 die preiswerteste Variante. Den größeren Genuss bieten die stündlich pendelnden gelben Actv-Fährboote. Die Fahrt bis nach San Marco kostet € 11,00, dauert 75 min, über Murano und die nordöstliche Anlegestelle Venedigs: Fondaco Nuove. Wer sich in Venedig auskennt, nimmt die Actv-Fähre vom Airport oder auch dorthin, in nur 30 min von oder bis Murano, für nur € 6,00 und fährt von oder zur Vaporetto-Anlegestelle Fondaco Nuove per Tagesfahrschein. Anreisetipps

Löwe

Veneto – mehr als nur Venedig

Bereits zu Zeiten Goethes reisten die Deutschen besonders gern in dieses Gebiet, um dessen Schönheit zu entdecken. Auch heute mit dem PKW von Deutschland schnell zu erreichen, sind die beliebten Ziele vom Gardasee bis Venedig, von den Dolomiten bis Chioggia, dem "kleinen Venedig", von der Hochebene von Asiago bis zum Lido, von Verona bis Vicenza, von Padua bis Treviso. Kunststädte, die sommerlich frische Berglandschaft, sowie die Berge im Winter, das Meer, die modernen Thermen, die Seen und das Po-Delta, so stellt sich heute die Region vor. Auf der neuen Website werden hilfreiche Informationen auf Deutsch geboten.

Löwe

Die Region Veneto im Sinne von Slow Food bereisen und erfahren

Dieser Führer wendet sich an Reisende ohne Eile, denn die Entdeckung der Langsamkeit hat auch beim Reisen ihre Vorzüge: Man ist mit Muße unterwegs, abseits der üblichen Routen und der überfüllten Touristenorte. Die Slow-Touren führen durch Natur, Kunst, volkstümliche Traditionen und in die Welt kulinarischer Spezialitäten von Gegenden, die alle durch ihre eigene, ganz spezifische Geschichte und Kultur geprägt sind. "Zu Wein und Kultur unterwegs zwischen Soave und Verona" zeigt eine alte und idyllische Kulturlandschaft, die vor allem von den Skaligern geprägt wurde. Slow Food verführt Sie zu vier ausgewählten Touren. Buch

Treviso, der vielen Kanäle wegen "città delle acque" genannt

Nach Süden grenzt die Province Treviso fast an Venedig

Dieses seit dem Mittelalter als Marca Trevigiana bezeichnete 2.500 qkm umfassende Gebiet, seit dem Mittelalter der Vorposten und Gemüsegarten Venedigs, präsentiert sich mit schönen Städtchen wie Treviso im Süden oder Asolo im Westen, zeigt sich mit 23 sehenswerten Villen, wie der den Dolomiten vorgelagerten Villa Troyer im Norden, der Villa Maser nahe dem Ort Asolo und der ebenso sehenswerten Villa Emo. Nördlich breitet sich, zwischen den Städchen Valdobbiadene und Conegliano mit seiner Weinakademie, die Region und Weinstraße des Prosecco aus und bietet Sehenswürdigkeiten wie die Wassermühle Molinetto della Croda. Website

Fresken unter freiem Himmel – Stadt und Provinz Treviso

Fresken unter freiem Himmel – Stadt und Provinz Treviso

Leonardo Emo war ein cleverer Mann. Vor mehr als 400 Jahren ließ der venezianische Patrizier auf seinem Landgut westlich von Treviso ein fremdartiges Getreide aus Amerika anbauen. Ohne diese ertragreiche Pflanze würden die Italiener womöglich noch heute ihre Polenta , wie zur Zeit der Etrusker, aus Hirse oder Weizen kochen. Emo aber war einer der ersten, der Mais anbaute. Damit begann rund um Venedig die blitzartige Karriere dieses neuen Lebensmittels. „Die bemalte Stadt“ wird Treviso genannt, weil rund 300 Bauwerke kunstvoll geschmückt sind. Einem Freskenzyklus unter freiem Himmel gleich finden sich immer ... weiter

Eine ausführlichere Beschreibung der Villen und Gärten im Veneto finden Sie hier

Treviso, der vielen Kanäle wegen "città delle acque" genannt

Treviso, der vielen Kanäle wegen "città delle acque" genannt

Diese schöne kleine Altstadt liegt nur 35 Km von Venedig entfernt und zeigt sich zunächst mit der wuchtigen Stadtbefestigung mit im Jahre 1510 restaurierten Mauern, ihren Bastionen und malerischen Kanälen. Einst der Vorposten Venedigs zeugen seit dem 12. Jh. der Dom und die Kirche San Francesco vom damaligen Reichtum der Region. Einige Bürgerhäuser sind noch mit sehenswerten Fassadenmalereien des 15. Jh. verziert. Die einstige handwerkliche Tradition verhalf dem Städtchen zum blühenden Aufschwung, der heute dem Besucher einen heiteren Aufenthalt mit den zahlreichen Gassen, Arkaden und Wegen entlang der Kanäle bietet. Buch

Treviso, im Oktober fließt der Wein und der Prosecco

Treviso, im Oktober fließt der Wein und der Prosecco

Zum alljährlichen Fest Ombralonga entlang der Hauptstraße der Altstadt: Calmaggiore, wird in ausgesuchten sehr typischen Osterien gefeiert und geschlemmt, dazu ist die Skulptur Fontana delle tette in der Galleria della Strada Romana einer der Mittelpunkte für alle, die sich mal an Refrontolo passito, einem Rotwein, oder an Prosecco satt trinken wollen, wenn aus den zwei Brüsten jeweils einer der Rebsäfte, denn auch Prosecco ist die Bezeichnung einer Rebsorte, in Strömen fließt. Das Fest, das die Moderne mit der Renaissance verbinden soll, wird von Jazz-Konzerten begleitet. Weiterführende Informationen zu Terminen finden Sie auf: www.enit.it

In Treviso entsteht eine Zonclada von Meisterhand

In Treviso entsteht eine Zonclada von Meisterhand

Für die Region Italiens, in der der Prosecco eine große Rolle spielt, liegt es ja nahe, dass dazu passend auch ein geeignetes Dolce kreiert wurde. Mandeln, Pinien, Rosinen, kandierte Apricosen und Orangen sind neben den Grundzutaten Milch, Mehl, Gries, Eiern, Butter, Zucker, Salz, Zimt, Haselnüssen und Zitronensaft die Zutaten für diesen köstlichen Kuchen. In der Pasticceria Alessandro Ardizzoni, einem Familienunternehmen mit langer Tradition, in der Via Nervesa della Battaglia 85 in 31100 Treveso können Sie mit etwas Glück sogar einen Blick auf die Herstellung dieser feinen Torta werfen. Hier finden Sie mehr Infos: www.zonclada.it

Treviso, eine schöne Osterie mit moderaten Preisen

Treviso, eine schöne Osterie mit moderaten Preisen

Vini al calice, Bianchi für € 2,50, oder Rossi € 2,50 € 3,00, Antipasti und Primi jeweils ab € 5,00, Secondi ab € 11,00, Caffe € 1,00, Coperto € 2,00. Wer bekommt da nicht Lust, in dieser schönen Atmosphäre der seit 1921 bestehenden Osterie zu verweilen. Sie sehen hier als Primi Bruschette mit gegrilltem Octopus, sowie als Secondi knusprig gebratenen, fangfrischen Fisch des Tages auf Olivenpaste, Bergsalat und geschmorten Tomaten. Die Trattoria All'Orca Bianca in der Vicolo della Torre 7, 31100 Treviso, nur eine Gasse vom Standort des Brunnens Fontana delle tette entfernt. Tel.0422 541850, Mittwochs geschlossen. www.allocabianca.com

Asolo – Citta dei cento orizzonti – Stadt der 100 Horizonte

Asolo – Citta dei cento orizzonti – Stadt der 100 Horizonte

So wurde die von malerischen Villen auf unzähligen umliegenden Hügeln einst vom Schriftsteller Robert Browning getauft. Die Landschaft um das den Dolomiten vorgelagerte Asolo herum mit schönem Ausblick von der Burg Rocca erinnert zu allen Jahreszeiten an die Hügel der Toskana. Eine heute nach Robert Browning benannte Straße führt von Süden kommend zum Centrum und der Piazza Maggiore, zu einem Renaissance-Brunnen und dem Dom Santa Maria di Breda. Das direkt am Platz gelegende Caffe Centrale besteht seit 1796 und zählt neben Hugo von Hoffmannsthal auch Ernest Hemingway zu seinen berühmtesten Besuchern. Reiseführer

Asolo

Asolo – traditionelles Handwerk und Antiquitäten

Der in ganz Italien bekannte Antiquitätenmarkt findet an jedem zweiten Wochenende eines Monats auf der Piazza statt. Gegenüber dem Dom ist die Touristinformation.Sehenswert sind alle Gassen mit ihren schönen Hausfassaden und einigen erhaltenen Fresken. Dank der gut erhaltenen gotischen Bogengängen und Arkaden mit einigen traditionell gestalteten Geschäften hat sich Asolo den mittelalterlichen Charakter bewahrt. Von der Piazza Maggiore, gleichwertig auch Piazza Garibaldi genannt, führt die Via Dante über die kleine Piazza d' Annunzio in der Via Canova, wo sich einige sehenswerte historische Läden und Handwerkstätten reihen.Buch

Seit 1840 in Asolo – Die Seidenweberei Tessoria Asolana

Seit 1840 in Asolo – Die Seidenweberei Tessoria Asolana

Die eigentliche Manufaktur, in der die aufwendigen Seidenstoffe gefärbt und gewebt werden, befindet sich in der Localita Pagnano, außerhalb von Asolo. In der Tradition von über 155 Jahren werden die auch heute noch leuchtend faszinierenden Schals, Tücher, Decken und Teppiche, teils nach historischen Motiven der Gemälde von Veronese oder Tiepolo gestaltet. Den sehenswerten Verkaufsladen mit zwei aktiven Webstühlen finden Sie von der zentral gelegenen Piazza Maggiore ausgehend, über die Via Roma oder die Via Cornaro zur Via Dante, die nach Westen in die Via Canova übergeht, unter Arkaden im Haus 317. www.Tessoriaasolana.com

Die kleine Osteriea alla Chiesa in Monfumo

Die kleine Osteriea alla Chiesa in Monfumo

Fünf Kilometer nördlich von Asolo in dem winzigen Örtchen Monfumo findet sich diese kleine typisch venezianische Osteriea mit zwei schönen Räumen in der ersten Etage, sowie einer Terasse, von der man einen Blick auf die umliegenden Hügel hat. Antipasti und Primi Piatti gibts ab € 9,00, Secondi Piatti ab € 18,00, den guten Rotwein pro Flasche € 22,00 und ein Dessert ab € 6,00. Die Fotos: Piccolo struzzichino con calice di Prosecco, Ravioli di formaggio in salsa zucchine (Morla-Käse und Trüffel), Petto di faraona in agrodolce di verdura, typisches venezianisches Perlhuhn auf Gemüse und das Tiramisu tipico. www.osteriaallachiesa.it

Follina – malerischer Ort zwischen Hügeln im Tal des Soligo

Follina – malerischer Ort zwischen Hügeln im Tal des Soligo

Nördlich der Straße des Prosecco zwischen Valdobbiadene und Vittorio Veneto, zeigt sich mit verträumten Gassen und bunten Häusern der ruhige für die Region charakteristische Ort, um die mittelalterliche Klosteranlage herum angesiedelt und mit zahlreichen Unterkünften aller Preisgruppen, als idealer Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Touren über kurvige Straßen zwischen Weinbergen und bewaldeten Landstrichen für Biker. Auch zum Radfahren und für Wanderungen in die Hügel und Weingärten bietet sich der Ort als idealer Ausgangspunkt an. Nach Norden geht es in die Voralpen hinauf in Richtung Monte Crép mit 1.346 Metern. Karte

Follina – Abbazia Cistercense S. Maria di Follina

Follina – Abbazia Cistercense S. Maria di Follina

Der Ursprung des Klosters von Follina ist nicht bekannt. Die Familie da Camino hat 1170 den Mönchen, die aus Chiaravalle Milanese kamen, eine Schenkung gemacht. In dieser Zeit entwickelten die Mönche Techniken zum Walken der Wolle und legten Gebiete zwischen den Flüssen Piave und Livenza trocken. Die Abtei hat romanische und gotische Stile. Im 14. Jahrhundert entwickelten die Zisterziensermönche den Ort, das zu Füßen der euganeischen Hügel liegende Kloster und die Abtei. Sehenswert sind der große Kreuzgang und ein Fresko von Francesco da Milano. Von Juni bis September finden Veranstaltungen mit berühmten Musikern statt.

Hotel Villa Abbazia – 4 Sterne für betuchte Schöngeister

Hotel Villa Abbazia – 4 Sterne für betuchte Schöngeister

Das freundlich geführte Haus ist im Michelin aufgelistet und bekam eine Auszeichnung für sein harmonisches Erscheinungsbild der Interieurs. Das Ende des 16. Jh. erbaute Anwesen liegt zwischen Ausläufern der Alpen und der Piave-Ebene mitten im Ort Follina, mit Blick einiger Zimmer auf die Klosterkirche. Es besteht aus der Villa und dem früheren Gesindehaus und wurde aufwändig restauriert. Garage und Parkplätze. Frühstücksraum mit schöner, magnolienbepflanzter Terrasse, Salon, Café, Bar, Restaurant mit Innenhof, sowie ein kleiner Garten mit kleinem Jacuzzi. 6 Suiten und 12 hell und komfortabel eingerichtete Nichtraucher-Zimmer. Info

Das Ristorante Da Gigetto in Miane

Das Ristorante Da Gigetto in Miane

Nur zwei Kilometer von Follina Richtung Westen, befindet sich an der Hauptstraße Via A.De Gasperi 4, in 31050 Miane, das familienbetriebene Restaurant, berühmt für seine große Weinkarte und eine gepflegte Küche. Schon wegen seines schönen Weinkellers sehenswert. In diesem sind zur Zeit 1.882 verschiedene Weine, Sekte und andere Alkoholika, oft von den Gästen zum Aperitivo zu bestaunen, ein Bestand von gut 30.000 Flaschen. In der Küche wird das Essen vom Vater oder Sohn gleich gut gekocht und oft mit Steinpilzen der Region veredelt. Sie sehen hier: Sopressa di casa, Crema di fagioli, Fiocco di vitello al forno, Semifreddo croccante.

Villa di Maser – Villa Barbaro

Villa di Maser – Villa Barbaro

Nur zehn Kilometer östlich von Asolo liegt diese beispielhaft in die Natur eingefügte Villa von 1550, am Ortsrand von Maser. Andrea Palladio, der viele der heute das Landschaftsbild der Region prägenden Villen erbaute, ihm ist dieses Meisterwerk, heute wohl als sein Hauptwerk zu bezeichen, gelungen. Paolo Veronese malte mit den üppigen Fresken Szenen aus dem Leben des venezianischen Adels. Das UNESCO Weltkulturerbe kann von März bis Oktober immer Dienstags, Samstags und Sonntags, von 15:00 bis 18:00, sowie in den italienischen Schulferien täglich besucht werden. Villa di Maser, Via Cornuda 1, 31010 Maser. Villen des Veneto

Villa di Maser – Villa Barbaro

Villa Emo am Ortsrand von Fanzolo di Vedelago

Von Asolo 15 Kilometer in südlicher Richtung befindet sich an der Strada dell' Architettura die heute zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Villa, welche Lunardo Emo, der mit dem eingeführten Maisanbau in dieser von kargen Hirseerträgen verarmten Region für bessere Zeiten und die Polenta sorgte, sich zu Beginn des 16. Jahrhunderts von Andrea Palladio bauen lies. Die zahlreichen Fresken stammen von Giovanni Battista Zelotti zur Zeit seine besten Leistungen. Hier zu sehen sind der große Saal, Saal der Venus und der Saal der Künste. April bis Okt. täglich von 15:00 - 18:00. Villa Emo, Castelfranco Veneto, Tel.0423 / 487043. Buch

Straße des Prosecco zwischen Valdobbiadene und Conegliano

Straße des Prosecco zwischen Valdobbiadene und Conegliano

Zwischen diesen Orten werden alle Weine, die die Bezeichnung Prosecco tragen, aus der gleichnamigen Rebsorte erzeugt. Die Rebsorte Prosecco wird ausschliesslich in Italien angebaut., zu 95% im Veneto, der Provinz Treviso. Seit 1966 besteht die Strada dell Prosecco, die älteste Weinstraße Italiens, iniziiert von dem Gelehrten Giuseppe Schiratti, dessen Anliegen es war, dem Besucher die Schönheit und die kulinarischen Kostbarkeiten dieses mit malerischen Weinbergen, Weingärten, Burgen, Wassermühlen, historischen Villen, Weinkellern und typischen Lokalen reich gesegneten Landstrichs mitten im Veneto näherzubringen. www.prosecco.it

Straße des Prosecco zwischen Valdobbiadene und Conegliano

Prosecco-Fest zwischen Valdobbiadene und Conegliano

Der Frühling der Prosecco-Region verspricht noch bis Juni prickelnde Degustationen in den Hügeln der Trevigiana. Im Prosecco - Gebiet bei Treviso haben gut 3.500 Weinproduzenten ihren Sitz, die hervorragende Weine und Perlweine herstellen. In den Frühlingsmonaten öffnen sich die Weinkeller für Besucher und bieten ihre edlen Tropfen zum Verkosten an. Damit die Verkostung nicht allzu schnell in den Kopf steigt, begleiten lokale Spezialitäten die Probe. Und wer ein paar Schritte in die reizvolle Landschaft gehen möchte, findet hierzu in den lieblichen Weinhügeln die beste Gelegenheit. Alle Termine auf: www.primaveraprosecco.it

Die Weinschule in Conegliano an der Prosecco-Straße

Die Weinschule in Conegliano an der Prosecco-Straße

Seit 1877 besuchten über 6.000 Absolventen die Weinanbau-Fachschule in Conegliano. Dottore Giovanni Mariani erklärt auch gern angemeldeten Besuchern am Modell des Schädlings, was für den erfolgreichen Ausbau eines Weines von Bedeutung ist, oder zeigt die Aula oder die Bibliothek mit den 20.000 wertvollen Büchern zum Thema. In Anlehnung an Slow Food finden hier auch regelmäßige Weinfeste und Treffen kulinarischer Art statt. Die älteste Weinschule Italiens G.B. Cerletti Scuola Enologica di Conegliano finden Sie in der Via Zamboni 20, in 31015 Conegliano. Anfragen in engl./ital. an Dott.Giovanni Mariani. Buch der Weinschule

Straße des Prosecco zwischen Valdobbiadene und Conegliano

Die Wassermühlen bei Refrontolo an der Straße des Prosecco

Zwei sehenswerte Wassermühlen befinden sich in der wilden Landschaft um den kleinen Ort Refrontolo. Nach Süden knapp 2 Kilometer entfernt, entlang der Via Liberazione die kleine Molina Cevada und nach Norden entlang der Via Molinetto in etwa 3 Kilometern die schöne Wassermühle aus dem 17. Jahrhundert, die erst 1953 ihren Betrieb einstellte und heute für Besucher zum Maismahlen mit nur einem Handgriff in Betrieb geht. Im kleinen Müllerhaus nebenan werden die besten Passito dieser Region preiswert zum Kauf angeboten. Der wunderbare Rotwein aus getrokneten Trauben, im Dezember gelesen, muß gekostet werden. Passito Astoria

Der Käse und die Würmer – Die Welt eines Müllers um
  1600

Der Käse und die Würmer – Die Welt eines Müllers um 1600

Carlo Ginzburg erzählt die Geschichte eines Müller aus dem Friaul, nahe dem Veneto, der 1584 vor der Inquisition bekennt: Ich habe gesagt, daß, was meine Gedanken und meinen Glauben angelanget, alles ein Chaos war, nämlich Erd', Luft, Wasser und Feuer durcheinander. Und jeder Wirbel wurde eine Masse, gerade wie man den Käse in der Milch macht, und darinnen wurden Würm', und das waren Engel. Der Autor nimmt die Erzählungen des Müllers nicht nur ernst, sondern er rekonstruiert mit ihnen eine ganze Vorstellungswelt: die der derzeitigen vermeintlichen illiteraten Unterschicht. Eine spannende Zeitgeschichte ... anschauen

Kalender anschauenTechnische Fachübersetzungen vom und ins Spanische

zurück ganz nach oben

Webdesign:
webdesign by - www.stechinsekt.de - kiel
paradies-italien.de